Dragiergeräte

Wir führen die komplette Überholung der Maschinen durch.

Download aller verfügbaren Gebrauchtmaschinen

Dragiergeräte [12]

IMA Dragiergeräte IMA HT400
Dragiergeräte IMA HT400
IT146 20-00026
IMA
HT400
1999

Die Vollwand-Bassina, ohne Perforationen, ermöglicht es, alle Abmessungen und Formen des Produkts zu behandeln, ohne zu verstopfen.
Die Form, kombiniert mit der Glätte der Oberfläche, führt zu einer perfekten Vermischung der Kerne und einer gleichmäßigen Verteilung des Beschichtungsmaterials.
Ein exklusives, patentiertes Trocknungssystem.
Zwei Pflugschare, die in das zentrale Bett eingetaucht sind, sorgen dafür, dass die Trocknungsluft direkt durch die Masse der Tablette geleitet wird, wodurch Turbulenzen und Turbulenzen im Becken vermieden werden.
Je nach Prozessanforderung können sowohl die nahe beieinander liegenden Brecher als auch die abgesaugten Brecher verwendet werden.
Der Einsatz von Klingen unterschiedlicher Größe garantiert eine hohe Flexibilität in Bezug auf die Arbeitsfähigkeit des Basses.
Spritzpistolen: Zucker- und Folienpistolen können einfach auf den verschiebbaren Haltearm montiert werden, der schnell von der Vordertür des Korbes abgenommen werden kann, so dass sie kalibriert/justiert werden können und Reinigungs- und Desinfektionsarbeiten schnell und sicher durchgeführt werden können.
Das Hightech-HT-System ist die ideale Lösung für die Folien- und Zuckerbeschichtung von Tabletten und Mikrotafeln.
Die absaugenden Pflugscharen, die in das zentrale Bett getaucht sind, garantieren die optimalen Belüftungsergebnisse, die bei der Beschichtung von wässrigen Filmen erforderlich sind, sowie die maximale Vielseitigkeit, um die besten Ergebnisse bei den Zuckerbeschichtungsprozessen zu erzielen.
Technische Details:
Minimales/maximales Arbeitsvolumen (Liter) 200 ÷ 400
Durchmesser des Sockels 1630 mm
Durchmesser der Beckenmündung (mm) 520
Pan-Motorleistung 4 kW.
Prozessluftstrom (m3/h) 2500.
Leistungsaufnahme 25 kW.

Informationen anfordern
Accela Cota Dragiergeräte Accela Cota 150
Dragiergeräte Accela Cota 150
IT190
Accela Cota
150
n/a

Die Accelacota 150 Modelle waren BWI Manestys erfolgreichste Baureihe von Beschichtungssystemen.
Die Accelacota-Produktpalette ist bekannt für ihre schnelle, flexible und konsistente Leistung bei einer Vielzahl von Produkten und kann sich tausender zufriedener Kunden auf der ganzen Welt rühmen, die alle die Fähigkeiten des Systems bezeugen.
Für mittlere und große Produktionen ist die Accelacota-Reihe mit einer exklusiven Seitenlüftungswanne mit patentierten Abweisern, einem Folienauftragssystem Ihrer Wahl, ausgestattet.
Der Accelacota 150 mit den röhrenförmigen Prallblechen ermöglicht eine effiziente Produktion von Chargen normaler Größe.
Erweiterte Spezifikationen des Flusstabellen-Systems:
Ein Schlüsselmerkmal des Flowtab-Systems ist die einzigartige Spritzpistole, die von BWI Manesty entwickelt wurde, um die Beschichtungseffizienz zu verbessern und die Ausfallzeiten zu reduzieren und vereinfachen die Reinigung.
Die automatische Reinigungsvorrichtung verhindert das Verstopfen von Flüssigkeiten in der Düse, auch bei längeren Produktionszyklen.
Auch bei niedrigem Spritzdruck können die Spritzdrehzahl und die Pumpendrehzahl des Flowtab manuell über das Handpult oder automatisch über das ACS-Steuerpult gesteuert werden, ohne dass die Spritzpistolen verstellt werden müssen.
Technische Daten:
Ungefähre Arbeitsleistung: 150 Kg
Geschwindigkeit der Dragiergeräte: 5 - 15 RPM
Durchmesser der Dragiergeräte: 48"; (1219,2 mm)
Durchmesser des Dragiergerätmundes: 19"; ( 482,6 mm )
Konstruktionsmaterial: Edelstahl
Plattendrehmotor: 2 PS 1440 RPM
Höhe: 75"; (1917,2 mm)
Belegter Platz: 61"; x 50"; (1548,9 x 1270 mm)
Gewicht: 700 Kg (1550 lb)

Informationen anfordern
Accela Cota Dragiergeräte Accela Cota 48"
Dragiergeräte Accela Cota 48"
IT262
Accela Cota
48"
n/a

ACCELA-COTA 48"
Ungefähre Arbeitsleistung (abhängig von der Tablet-Grösse): 150 kg
Drehzahl: 5-15 RPM
Beckendurchmesser: 48" (1219,2 m/m)
Durchmesser der Pfannenweite: 19" (482,6 m/m)
Baustoffe, Pfanne, Spülung, Plenum & Waschbecken: Edelstahl
Pan Drive Motor: 2 CV 1440 zertifizierte Rpms Buxton Gruppen 2 und 3
Abgasdurchsatz: 2500 cfm bei 8" Wasseranzeige
Motor Auspuffventilator: 71/2 CV 2880 RPM zertifiziert Buxton Gruppen 2 und 3
Abgasdurchmesser: 12" (304,8 m/m)
Spülung: 1" dia (34,93 m/m)
Höhe: 75,5" (1917,2 m/m)
Fläche: 61" X 50" (1648,9 m/m x 1270 m/m)
Gewicht: 1650 Pfund (700 kg)
SPEZIFISCHE
ARBEITSLEISTUNG DER PFANNE: ca. 350 PFUND
PAN-GESCHWINDIGKEIT: 8-20 RPM
RAUS AUS DER STADT: 48"
DIA PAN MOUTH: 19"
SPÜLGUTANSCHLUSS WANNE MATER: EDELSTAHL
GRUNDKONSTRUKTION: STAHL AUS STAHL
AUSPUFFVORSCHRIFTEN: 1100 CFM 82 WG (MIN.)
MOTORBERSTPRÜFUNG: 2 HP 1440 RPM
ANTIDEFLAGRANT VENTILATOR 71/2 HP 2880 RPM
AUSPUFFANSCHLUSS: O/D KUPFERROHR
HÖHE (MINUS DECKEL): 75 ½ ¹, INKL. 82 ½ DECKEL
BODENFLÄCHE: 61 x50.
GEWICHT (MINUS DECKKRAFT): 1540 PFUND

Informationen anfordern
Manesty Dragiergeräte Manesty HPCX 0003
Dragiergeräte Manesty HPCX 0003
RS397
Manesty
HPCX 0003
n/a

Manesty Accelacota 75 HPCX 0003 Etikettierer.
Kapazität: 75 kg
Mit Bedienfeldern und Filtration

Informationen anfordern
Manesty Dragiergeräte Manesty XL LAB 2
Dragiergeräte Manesty XL LAB 2
22F83 - IT467
Manesty
XL LAB 2
2009

Der XL Lab 02 erweitert die Palette der austauschbaren Fassbeschichter von Manesty auf ein Fassungsvermögen von 75 Litern.
Damit kann die Flexibilität der Wechselfass-Technologie auch in der Pilot- oder Kleinserienproduktion genutzt werden.
Die Vielseitigkeit der Systeme, die mit dem xlab2 geliefert werden, vereinfacht die Forschung und stärkt das Vertrauen in den Produktionsmaßstab.
Der XL Lab 02 ist nach dem gleichen hohen Standard wie die anderen Manesty-Coater gefertigt und kann mit wässrigen oder organischen Lösemittelsuspensionen sowie mit Zucker beschichtet werden.
Wie bei allen Manesty-Coatern werden pneumatische Dichtungen verwendet, um den Coater bei der Beschichtung gefährlicher Produkte sicher zu machen.

für chargen von 8 bis 75 litern

Abmessungen:

Gewicht 905 kg

B.1550 x T.1250 x H 2115 mm

Informationen anfordern
IMA Dragiergeräte IMA HT50
Dragiergeräte IMA HT50
22-573
IMA
HT50
2003

NIE VERWENDET
MIT AUTOMATISCHEM WASCHSYSTEM
GS IMA Coating Equipment HT ist mit Absaugpaddeln für Tablettenfilm und Zuckerdragierung ausgestattet und ist mit Blaspaddeln ausgestattet und eignet sich für Pellets und Mikrogranulat,
Die Verwendung einer Vollwandpfanne ermöglicht die Verarbeitung aller Produktgrößen und -formen ohne Verstopfung. Die Form der Pfanne und die glatte Oberfläche gewährleisten eine perfekte Durchmischung und gleichmäßige Verteilung des Überzugsmaterials. Das patentierte Trocknungssystem gewährleistet, dass die Trocknungsluft direkt durch die Tablettenmasse geleitet wird, wodurch Verwirbelungen und Turbulenzen im Inneren der Pfanne vermieden werden. Die Schaufeln können je nach der Menge des zu verarbeitenden Produkts in verschiedenen Größen geliefert werden, was eine höhere Flexibilität in Bezug auf die Arbeitskapazität der Pfanne gewährleistet.
Durch die Verwendung einer Vollwandpfanne sind die Reinigungsvorgänge schnell und einfach. Verschiedene Reinigungsprogramme, bestehend aus Waschen, Spülen und Entleeren, können je nach Produkt entwickelt und in den Rezepten gespeichert werden.

Informationen anfordern
OHara Dragiergeräte OHara Labcoat™ M
Dragiergeräte OHara Labcoat™ M
22-666
OHara
Labcoat™ M
n/a

Labcoat™ M Tablettenbeschichtungssysteme (0,4 kg - 10 kg)
Der Labcoat™ M ist O'Haras meistverkaufte Serie von Laborbeschichtern und bietet ein kompaktes, in sich geschlossenes Tablettenbeschichtungssystem für Forschungs- und Formulierungseinrichtungen. Der Labcoat™ M bietet Flexibilität durch eine breite Palette von austauschbaren Schalen - von 0,4 kg bis 10 kg Arbeitskapazität. Dieses Gerät ist mit einer Anti-Bearding-Sprühdüse, einer eingebauten peristaltischen Pumpe, Zu- und Abluftventilatoren und einem benutzerfreundlichen Bedienfeld ausgestattet. Es handelt sich um ein vollständig validiertes "Plug-and-Play"-System, das einen minimalen Installationsaufwand erfordert.

Der Labcoat™ M5 & M10 bietet eine 3-in-1-Fähigkeit durch die Integration von Mischer- und Schalen-Trockenofeneinsätzen zusammen mit Beschichtungspfannen, was sie zu einem Mehrzwecksystem macht, das die Durchführung zahlreicher Produktionsschritte mit einem Gerät ermöglicht. Diese Lösung erfordert viel weniger Kapitalaufwand und reduziert den erforderlichen GMP-Raum, was zu großen Einsparungen und einer besseren Auslastung der Anlagen führt. Das 3-in-1-Konzept von O'Hara erweitert die Möglichkeiten von Labor- und F&E-Einrichtungen, indem es unseren Kunden ermöglicht, den Umfang ihrer Arzneimittelentwicklungsprojekte zu erweitern.


Informationen anfordern
Manesty Dragiergeräte Manesty ACCELACOTA 350
Dragiergeräte Manesty ACCELACOTA 350
23-875
Manesty
ACCELACOTA 350
n/a

Manesty 350 Tablettenüberzieher

Mit einer vollständig perforierten Trommel und einer einzigartigen Sprühpistolen- und Mischkammertechnologie wird eine schnelle und effiziente Beschichtung von Produkten mit wässrigen, organischen Lösungsmittel- oder Zuckerüberzugsmitteln erreicht.
Die vollständig perforierte, seitlich belüftete Coater-Trommel und das Kabinendesign ermöglichen eine hocheffektive Trocknung im Prozess, ohne dass hohe Trocknungstemperaturen verwendet werden müssen, wodurch niedrigere Prozesseffizienzen (Sprühtrocknung) und nachteilige thermische Belastungen für das Produkt vermieden werden.
Accelacota 350 ist schnell verfügbar, um die nächste Tablettencharge zu beschichten.

Die Tabletten werden über eine einfache Rutsche eingefüllt und durch Umkehrung der Trommelrichtung entnommen, was eine schnelle und schonende Entnahme ermöglicht.
▶Geeignet für die Produktion in großem Maßstab
▶ Standard-Fassungsvermögen 450 Liter
Wesentliche Vorteile
-Geringe Kapitalinvestition
-Reduzierte Betriebskosten
-Einzigartiges Design der Mischkammern
Anti-Barting-Sprühsystem
-Weltweit installierte, bewährte Technologie

Informationen anfordern
Manesty Dragiergeräte Manesty ACELA COTA 48
Dragiergeräte Manesty ACELA COTA 48
23-1088
Manesty
ACELA COTA 48
n/a

BASSINA MANESTY ACELA COTA 48
- Sprühsystem
- Luftbehandlungssystem
- Filter
- Staubabscheider

Informationen anfordern
FREUND VECTOR Dragiergeräte FREUND VECTOR LDCS-5
Dragiergeräte FREUND VECTOR LDCS-5
23-972
FREUND VECTOR
LDCS-5
2002

Beschichtungsanlage Vector HI-Coater Modell MOCS-5 BJ 2002
Für Entwicklungspfannen-Beschichtungsprozesse
- Vollständig gelochte, austauschbare Pfannen
Flexible Verarbeitungsmöglichkeiten
- Film-, Zucker- und Lösungsmittelbeschichtung möglich
- Tragbares, in sich geschlossenes Tischsystem
- Schnell wechselbares Montagesystem
- Integrierter Abfluss für schnelle Reinigung
Anti-Markierungs-Beschichtungspfannen
- Abriebfeste Perforationen
- In die Schale eingeformte Anti-Rutsch-Schutzbleche
- Sanitäres, spiegelglattes Pfanneninnere
- Herausnehmbare Präzisions-Mischkammern
Anti-Bearding-Spritzpistole
- Zerstäubung und Spritzbildkontrolle für gleichmäßige Beschichtungsprozesse
- Leicht abnehmbarer Sprühbalken
Integrierte peristaltische Lösungspumpe
- Auf der Frontabdeckung positioniert für schnelle Prozessumstellung
Farbiges Touchscreen-Steuerungssystem
- Automatische (rezeptgesteuerte) und manuelle Modi
- COMPU™-Steuerungssystem (optional)
o 21 CFR Part 11 Daten-Rezeptur-Verarbeitungssystem
- Validierbare Prozesssteuerung
o Einlassluftstrom und Schalendruck
o Auslass- oder Einlasstemperatur
o Sprührate und Fördermenge

Informationen anfordern
IMA Dragiergeräte IMA GS HE 400
Dragiergeräte IMA GS HE 400
23-1191
IMA
GS HE 400
2012

Die Vollwandwanne ohne Perforationen ermöglicht die Verarbeitung aller Produktgrößen und
Produktformen zu verarbeiten, ohne zu verstopfen.
Die Form, kombiniert mit der glatten Oberfläche, sorgt für eine perfekte Durchmischung der Kerne
und eine gleichmäßige Verteilung des Beschichtungsmaterials.
Ein exklusives, patentiertes Trocknungssystem.
Zwei in das Kernbett eingetauchte Schaufeln sorgen dafür, dass die Trocknungsluft direkt durch die Tablettenmasse geleitet wird.
durch die Tablettenmasse geleitet wird, wodurch Verwirbelungen und Turbulenzen im Inneren der Schale vermieden werden.
Je nach Prozessanforderung können entweder blasende oder absaugende Paddles eingesetzt werden.
Anforderungen.
Der Einsatz von unterschiedlich großen Paddeln garantiert eine hohe Flexibilität in Bezug auf die
Kapazität.
Sprühpistolen: Sowohl die Zucker- als auch die Film-Sprühpistolen lassen sich leicht auf dem verschiebbaren Tragarm montieren, der schnell von der vorderen Tür der Pfanne entfernt werden kann, was ihre Kalibrierung/Einstellung und schnelle, sichere Reinigungs- und Desinfektionsvorgänge ermöglicht. Das hochtechnologische HT-System ist die ideale Lösung für die Film- und Zuckerdragierung von Tabletten und Mikrotabletten. Die in das Kernbett eingetauchten Entlüftungsschaufeln garantieren die optimalen Entlüftungsergebnisse, die beim wässrigen Filmcoating erforderlich sind, sowie eine maximale Vielseitigkeit, um die besten Ergebnisse bei den Zuckerdragierverfahren zu erzielen.
Technische Daten
- Minimales/maximales Arbeitsvolumen (Liter) 200÷400
- Pfannendurchmesser 1630 mm
- Durchmesser der Pfannenöffnung (mm) 520
- Motorleistung der Pfanne 4 kW
- Prozessluftleistung (m3/h) 2500
- Leistungsaufnahme 25 kW

Informationen anfordern
IMA Dragiergeräte IMA GS HE 400
Dragiergeräte IMA GS HE 400
23-1192
IMA
GS HE 400
2007

Die Vollwandwanne ohne Perforationen ermöglicht die Verarbeitung aller Produktgrößen und
Produktformen zu verarbeiten, ohne zu verstopfen.
Die Form, kombiniert mit der glatten Oberfläche, sorgt für eine perfekte Durchmischung der Kerne
und eine gleichmäßige Verteilung des Beschichtungsmaterials.
Ein exklusives, patentiertes Trocknungssystem.
Zwei in das Kernbett eingetauchte Schaufeln sorgen dafür, dass die Trocknungsluft direkt durch die Tablettenmasse geleitet wird.
durch die Tablettenmasse geleitet wird, wodurch Verwirbelungen und Turbulenzen im Inneren der Schale vermieden werden.
Je nach Prozessanforderung können entweder blasende oder absaugende Paddles eingesetzt werden.
Anforderungen.
Der Einsatz von unterschiedlich großen Paddeln garantiert eine hohe Flexibilität in Bezug auf die
Kapazität.
Sprühpistolen: Sowohl die Zucker- als auch die Film-Sprühpistolen lassen sich leicht auf dem verschiebbaren Tragarm montieren, der schnell von der vorderen Tür der Pfanne entfernt werden kann, was ihre Kalibrierung/Einstellung und schnelle, sichere Reinigungs- und Desinfektionsvorgänge ermöglicht. Das hochtechnologische HT-System ist die ideale Lösung für die Film- und Zuckerdragierung von Tabletten und Mikrotabletten. Die in das Kernbett eingetauchten Entlüftungsschaufeln garantieren die optimalen Entlüftungsergebnisse, die beim wässrigen Filmcoating erforderlich sind, sowie eine maximale Vielseitigkeit, um die besten Ergebnisse bei den Zuckerdragierverfahren zu erzielen.
Technische Daten
- Minimales/maximales Arbeitsvolumen (Liter) 200÷400
- Pfannendurchmesser 1630 mm
- Durchmesser der Pfannenöffnung (mm) 520
- Motorleistung der Pfanne 4 kW
- Prozessluftleistung (m3/h) 2500
- Leistungsaufnahme 25 kW

Informationen anfordern

KONTAKT

INTIMAC s.r.l.

Via XXV Aprile, 8

21054 Fagnano Olona (VA)

Italia

Tel. +39 0331 1693557

email: inti@intisrl.it

Markenzeichen